Schutzhafen Borkum

Schutzhafen Borkum durch Hecker Bau.

Herstellen einer ca. 70m langen Ufereinfassung, bestehend aus 27m langen, rückverankerten Stahltragprofilen mit vorgesetzten Betonfertigteilplatten.

Zwischenräume werden zum Korrosionsschutz mit unbewehrtem Beton verfüllt. Einschließlich der Ausrüstung der Wand mit Steigeleitern, Pollern und Scheuerleisten sowie zwei bauzeitlichen Spundbohlenquerwänden.

Bausumme: 2,2 Mio. €
Stadt / Ort: Nordseeinsel Borkum