Huntewasserkraftwerk Oldenburg

Spundwand- und Betonstahlarbeiten am Wasserkraftwerk.

Bis zu 14,95 m lange Spundbohlen (gesamt: ca. 42,00 to.) auf einer schwimmenden Einheit. 

  • Arbeitsponton: 26,00 m x 12,00 m;
  • Seilbagger: Weserhütte SW 190; HFV Vibrationsramme MS-16) in den Boden gerüttelt.
  • Betonbau: ca. 220 m³ Beton C30/37
Bausumme: 0,60 Mio. €
Stadt / Ort: Oldenburg