Hecker Bau feiert höchstes Richtfest der Firmengeschichte

Am 29.07.2016 ist am Standort des NDR in Steinkimmen ( Landkreis Oldenburg ) das Richtfest des neuen Antennenmastes gefeiert worden.

Der 285m hohe neue Antennenträger aus einem Stahlfachwerkträger ist in den letzten Monaten neben dem 60 Jahre alten Mast errichtet worden, so dass man für die nächsten Monate die seltene Gelegenheit hat, von der Autobahn A28 im Bereich der Abfahrt Hude aus beide Bauwerke nebeneinander zu betrachten. Nach der technischen Ausrüstung des neuen Turmes und der Inbetriebnahme, die im Frühjahr 2017 erfolgen soll, beginnt dann der Rückbau des alten Turms, von dem aber ein paar Meter als Erinnerung stehen bleiben sollen.

Noch am Abend vor dem Richtfest flog ein Spezialhubschrauber, der aus der Schweiz geordert worden war, die 8 Tonnen schwere Spitze mit den Sendeantennen und dem Richtkranz auf 285 m Höhe ein. Hecker Bau errichtete im Auftrag des Generalunternehmers Turmbau Steffens & Nölle aus Berlin das Fundament für die Gründung des Mastes sowie die Pardunenfundamente für dessen Abspannung sowie den Kabelkanal aus Betonfertigteilen zur Verlegung der umfangreichen Kabel vom Mast zum Betriebsgebäude.

Bildnachweis: NDR Fotograf Sebastian Dettmer